„Gesangsworkshop mit Kamingespräch“ mit Klemens Sander

31.08.2018

Diese 2016 ins Leben gerufene Workshop-Reihe an der MDW (Antonio Salieri Institut für Gesang und Stimmforschung in der Musikpädagogik, Projektleitung Martina Steffl-Holzbauer) bietet Studierenden die Möglichkeit, mit namhaften KünstlerInnen zu arbeiten und persönlich ins Gespräch zu kommen, sowie aus deren persönlichen Erfahrungen Wissenswertes für ihr Berufsleben als SängerInnen und PädagogInnen mitzunehmen.
Am 2. Mai 2018 fand der „3. Gesangsworkshop mit Kamingespräch“ statt. Im Mittelpunkt stand diesmal der Liedgesang. Mit Bariton Klemens Sander konnte wiederum ein ausgezeichneter Gastreferent gewonnen werden. Alle Plätze für aktiv Teilnehmende waren mit Studierenden aus den Instituten 9 und 19 (aus insgesamt 7 verschiedenen Gesangsklassen) besetzt. Erstmals wurden heuer auch die Studierenden von Didaktik 02 für IGP und IME in Kooperation mit den Kolleginnen Judith Kopecky und Elke Nagl als Zuhörende miteingebunden.
Im einleitenden Künstlergespräch erzählte Klemens Sander über seine musikalische und speziell gesangliche Ausbildung, den beruflichen Werdegang und seine Erfahrungen auf der Opernbühne und im Konzertsaal. Er gab in diesem Zusammenhang auch wertvolle Ratschläge für Bewerbungen und Vorsingen. Intensiv wurde auf das Thema Liedgesang eingegangen – von der Erarbeitung eines Repertoires bis zu CD-Produktionen.
In den Workshops arbeitete er mit insgesamt 10 Studierenden an Liedern (von Veronika Weinhandl am Klavier begleitet) und konnte viele hilfreiche Impulse für die gesangstechnische und musikalische Bewältigung der teils sehr anspruchsvollen Lieder geben. Stilistisches, allgemein Musikalisches und Interpretatorisches kamen dabei nicht zu kurz.
Im abschließenden Kamingespräch wurden vor allem viele Fragen zum Thema CD-Produktionen an Klemens Sander gestellt.
Ich freue mich sehr über die wiederum durchwegs positive Feedbacks zu diesem Projekt und über einen weiteren äußerst bereichernden Workshop.

TeilnehmerInnen:
Bauder Marie-Sophie (Diestler)
Birkner Marlis (Steffl-Holzbauer)
Eschelmüller Florian (Riedler)
Harreiter Martha (Braga-Postl)
Hillinger Elisabeth (Claussen)
Jankowitsch Benedikt (Kopecky)
Nobis Julia (Steffl-Holzbauer)
Ruiz Iglesias Paula (Steffl-Holzbauer)
Schnabel Maximilian (Steffl-Holzbauer)
Simmer Magdalena (Lienbacher)